Neujahrsessen 10.01.2020

Um 12.30 Uhr ging es mit dem Car nach Appenzell. Da genossen wir eine kulinarische Führung durch das schöne Dörfchen. Ebenso bekamen wir einen „crash-Kurs“ im Jodeln sowie Taler schwingen. Nach einer Stunde üben wagten wir uns auf die Strasse um unser verstecktes Talent zu präsentieren. Ganz so schlimm klang die Carrosserie Gehrig nicht, den wir erhielten in unser Hut einen kleinen Zustupf… Nach dieser anstrengenden Leistung zog uns der Hunger auf den Hohen Kasten wo wir ein sehr leckeres Abendessen genossen und dem Vollmond etwas näher waren, sodass wir uns verpflichtet fühlten dem Mond ein Ständchen in eisiger kälte zu singen.

Vielen Dank für diesen tollen Ausflug!